Gut versichert Stirbt's sich leichter

Leni weiß nicht, wo ihr der Kopf steht. Ihr Mann Killian ist vor einem Monat bei einem "Männer-Ausflug" mit seinen Kegelbrüdern "verloren gegangen".Wenn ihr nicht Marilles und Walter, die beiden Angestellten, zur Seite stehen würden, könnte sie die Arbeit am Hof nichtmehr bewältigen.Dieser wurde erst vor Kurzem auf "BIO" umgestellt und die Schulden sind entsprechend hoch. Die nervtötende Erbtante von Killian, die mehrmals täglich auftaucht, trägt nicht gerade zu ihrer Entlastung bei. Und auch der gute "Freund" des Hausherren, Andreas, erweist sich nicht als Hilfe. Er hat bereits seit der Schulzeit ein Auge auf Leni geworfen, und würde die aktuelle Lage gerne für sich nutzen. Als auch noch, anch einem Blitschlag, die Scheune niederbrennt, schneit Thomas Windlig, ein windiger Versichungs-Vertreter, ins Haus und fühl sich wohl in dem ganzen Chaos- Zumal Nanni, die Halbschwester von Leni, sich überraschend einquartiert. Gemeisnam entwickeln Leni und Nanni einen  Plan, um an die Lebensversicherung von Killian zu kommen, da die versicherung für den Brandschaden nicht aufkommen will.
Doch dann taucht Killian plötzlich wieder auf.

 

Leni BreitwiesBäuerinAnnemarie Lankes
Killian Breitwiesihr EhemannAlois Lankes
Marilles RöschenHaushaltshilfeKarin Hasselberger
Walter GurgelKnechtMartin Tiefenbacher
Andreas Mergel"guter" Freund des HausesMichael Steiner
Nanni Moserältere Schwester von LeniAlexandra Schröder
Thomas WindlingVersicherungsvertreterDieter Borkenhagen

 

Die Hausmeisterin

So hat sich Phillip seinen ersten Rentnertag nicht vorgestellt. Seine Frau Margit  ist am Morgen sang und klanglos verschwunden. Sein Sohn Matthias präsentiert ihm mit Jenny Brühl  die vierte Freundin in Folge. Ständig muß er sich der Bedrängnis seiner Schwägerin Anna Bolika erwehren. Sein Feund Otto Mahne  weigert sich standhaft den verklemmten Rolladen der nervigen Nachbarin Helga Skribitzka zu reparieren. Dann taucht ein mysteriöser Fremder  auf, dem nichts weiter zu entlocken ist, als daß er dringend zur Toilette muß. Die Stimmung erreicht den Höhepunkt als Phillip von seiner Margit mit einem ihr fremden BH in den Händen überrascht wird ...

 

Philipp Wasmerder VaterPeter Daubner
margit Wasmerdie MutterElisabeth Daubner
Matthias Wasmerbeider SohnAndreas Scheck
Jenny Brühldie FreundinMarina Maierhofer
Anna BolikaMargits SchwesterLisa Baumgartner
Otto MahnePhillips FreundValentin Horn
Helga SkribitzkaHausbewohnerinIngrun Gehmacher
Helmut Lauxein FremderThomas Mayer

 

Umsetzung und
Bereitstellung